Beliebte Ausflugsziele auf Kreta

Palast von Knossos

Der Palast von Knossos ist der größte minoische Palast in der einstigen Metropole auf Kreta und gehört zum europäischen Kulturerbe. Er liegt ca. 5 Kilometer südlich von Iraklio. er hat 800 Räume, jedoch soll er einst ca. 1300 besessen haben. Er hat bis zu 5 Stockwerke und wurde um einen rechteckigen Zentralhof von 53 x 28 m gebaut, wie übrigens alle Palastbauten der Minoer. Ferienhaus Beliebte Ausflugsziele auf Kreta weiterlesen

Die schönsten Strände auf Kreta

Almyros Beach

Der Almyros Beach liegt rund eine halbe Stunde von Agios Nikolaos entfernt. Der Badestrand liegt in einer Bucht und ist 350 m lang und ca. 20 m breit. Der Sandstrand ist mit Kieseln durchsetzt. Duschen und Toiletten sind vorhanden ebenso Liegestühle und Sonnenschirme die ausgeliehen werden können. Eine Strandwache ist ebenso am Ort. Verschiedenste Wassersportarten sind möglich. .Ferienhaus Griechenland  Parkmöglichkeiten sind vorhanden  Die schönsten Strände auf Kreta weiterlesen

Die Regionen auf Kreta

Die einzelnen Regionen Kretas sind in Präfekturen aufgeteilt, von denen es 4 gibt: Chania, Rethimnon, Heraklion und Lassithi.
Die Präfekturen sind ihrerseits wieder in Distrikte aufgeteilt.

Im Norden der Insel liegt Chania mit der gleichnamigen Hauptstadt Westkretas. Chanias Altstadt weist interessante antike Gebäude auf.
Östlich von Chania liegt die Albinsel Akrotiri mit seinen Klästern und Stränden.

Westlich von Chania erstreckt sich Kydonia, das Haupttourismusgebiet Westkretas. Die Küstenregion mit seinen langen Strand ist mit Hotels und Appartments bebaut, die Ortschaften gehen ineinander über. Landeinwärts werden Zitrusfrüchte und Oliven angebaut.

Noch weiter westlich liegt Kissamos mit der Hauptstadt Kastelli, die Küste ist sehr felsig, das Hinterland ist fruchtbar und hügelig und mit Olivenbäumen bepflanzt. Die Gegend ist vom Tourismus weitgehend unberührt.

Apokoronas liegt östlich von Chania und ist mit das grünste Gebiet Kretas, hier findet man einige der schönsten Strände der Insel. Im Hinterland befinden sich einige  traditionelle Dörfer.

Im Süden herrschen Steilküsten vor und die Natur ist wilder. Die Ortschaften liegen hier weiter auseinander als im Norden.

Im Südwesten befindet sich die Region Selinou, hier ist das Land sehr hügelig und fruchtbar, Olivenbäume, Weinreben und Kastanienbäume prägen hier das Landschaftsbild. Sougia und Palechora sind hier die Touristenziele.

Die traditionellste Region ist Sfakia und grenzt im Westen Kretas an Selinou, nach Norden hin dehnt sie sich bis nach Chora Sfakon aus. Der Norden wird von den Kämmen der Weißen Berge begrenzt. Landwirtschaflich hat die gebirgige Region keine große Bedeutung. Tiefe Schluchten verlaufen zum Libyschen Meer hin, wobei die Samari-Schlucht die bekannteste ist.

Die besten Reisezeiten für Kreta

Normalerweise geht die Feriensaison auf Kreta von April bis November. Die Hauptsaison geht von Juni bis August/September. Im Frühjahr, von März bis Mai ist die Landschaft besonders grün und üppig und für Naturfreunde besonders schön. Allerdings sind in dieser Zeit noch nicht zu allen touristischen Aktivitäten Zugang (Discos haben noch nicht geöffnet, das Angebot für Wassersport ist reduziert).
Baden ist im Frühling wegen der starken Regenfälle und den Winden noch nicht angenehm. Wanderungen sind aber bis Mai/Juni sehr empfehlenswert. Die Badesaison geht von Juni bis September wobei die Wassertempetratur auf 25 Grad ansteigen kann. Die Landschaft ist allerdings jetzt ausgetrocknet.

Ab September sinken die Temperaturen wieder von über 30 Grad auf ca. 25 – 27 Grad. Im September ist die Obsternte. Im Oktober ist es zwar schon verhältnismäßig kühl, baden ist aufgrund der angenehmen Wassertemperatur noch möglich.

Ab mitte Oktober ist dann wieder vermehrt mit Regenfällen zu rechnen. Die Südküste hat generell ein milderes Klima als die Nordküste Kretas. Von November bis Februar herrscht dann die Regenzeit, die Temperaturen fallen aber selten unter 15 Grad.

Ferienhäuser auf Kreta in Myrthios, Mariou und Asomatos bei Plakias

Vom neu erbauten freistehenden Ferienhaus im kretischen Landhausstil an der Südküste Kretas bis zu Ferienwohnung mit schöner Terrasse inklusive eine aufregenden Blick über die gesamte Bucht von Plakias und die umliegenden Berge der griechischen Insel Kreta. Ferienhäuser auf Kreta in Myrthios, Mariou und Asomatos bei Plakias weiterlesen

Ferienhaus Kreta .de – Urlaub auf der Mittelmeerinsel Kreta

Ferienhäuser & Villen auf Kreta

Mit einer Fläche von ca. 8260 km² und einer Küstenlinie von rund 1060 km länge ist die griechische Insel Kreta die fünftgrößte Insel im Mittelmeer.

Urlaub auf der beliebten Ferieninsel Kreta – Viele private Ferienhäuser auf Kreta stehen Ihnen für einen unvergesslichen Sommerurlaub zur Verfügung.  Mieten Sie direkt beim Vermieter – ohne Vermittlungsgebühren Ferienhaus Kreta. Vom Strandurlaub an der Küste bis zum Wanderurlaub auf Kreta gibt es für alle Wünsche ein vielfältiges Angebot.

  • Wandern auf Kreta
  • Ferienhaus Kreta
  • Urlaub auf Kreta

Ein entspannender Urlaub am Strand in der Sonne von Griechenland. Die tolle Landschaft und die einzigartige, antike Kultur bilden einen fantastischen Rahmen für einen Ferienhausurlaub auf Kreta. Ob Ferienhäuser oder Ferienwohnungen die griechische Insel Kreta bietet sicher auch das richtige für Ihren Urlaub.

Beliebte Ferienorte auf Kreta sind z.B.:

  • Achlia
  • Agia Pareskevi
  • Anidri
  • Faneromeni
  • Ierapetra
  • Ierapetra-Ferma
  • Kalamaki
  • Kamilari
  • Kerame
  • Koutsounari
  • Listaros
  • Malia
  • Mirthios
  • Mochlos
  • Herakleion
  • Pitsidia
  • Plakias
  • Plakias
  • Levkogia
  • Preveli
  • Schinokapsala
  • Sivas